DIY Kong – Ideen zur Befüllung

kong-hund-spielzeug
©pixabay

Dein Vierbeiner liebt es mit seinem Kong zu spielen? Du weißt nur nicht, wie du ihn abwechslungsreich befüllen kannst? Dann haben wir hier nun ein paar Tipps & Tricks zusammengestellt. 

Der Leberwurst-Kong

Leberwurst liebt fast jeder Hund. Und damit er möglichst lange etwas davon hat, eignet sich der Kong optimal. Einfach die Leberwurst in den Kong füllen – der Hund wird lange damit beschäftigt sein. 

Der Käse-Kong

Auch Käse wird gerne gefressen und ist zudem noch super einfach in den Kong zu füllen. Egal ob zusammengerollte Scheiben oder in Würfeln geschnitten, schnell und einfach hat ihr Vierbeiner seinen Kong vor der Nase. 

Die Wasserbombe

Vor allem im Sommer, bei heißen Temperaturen, haben Hundebesitzer oft Sorge, dass der eigene Vierbeiner zu wenig säuft. Auf spielerische Art und Weise lässt sich dieses Problem verringern. 

Gurken, Melonen oder andere wasserhaltige Lebensmittel können ebenfalls in den Kong gedrückt werden. Am besten in leicht pürierter Form und gegebenenfalls mit Haferflocken leicht angedickt, fließt die Flüssigkeit nicht direkt heraus.

Der Joghurt-Klassiker 

Hier eignet sich üblicher Naturjoghurt, welcher zusammen mit Trockenfutter vermischt in den Kong gefüllt werden kann. Diese Mischung eignet sich übrigens auch super für den Sommer, da der Joghurt eingefroren werden kann und somit zum Eis wird. 

Die Leckerlie-Bombe 

Ebenfalls super simpel und für Kong-Einsteiger-Hunde geeignet: Einfach den Kong mit den leckersten Leckerlis füllen. Ist der Vierbeiner noch unerfahren, ist der Einstieg leicht. Die Leckerlies purzeln schnell heraus

Dein Vierbeiner soll es nicht zu einfach haben? Dann empfiehlt sich eine Käsescheibe über die jeweiligen Öffnungen zu legen. Ein paar Sekunden in der Mikrowelle bringen den Käse zum Schmelzen und die Öffnung wird verschlossen. 

Der Mikrowellen-Kong 

Du möchtest deinen Hund möglichst lange beschäftigen? Dann stopfe in den Kong eine Mischung mit Käse und lege den Kong anschließend für ein paar Sekunden in die Mikrowelle. Der Käse verschmilzt dann mit dem Inhalt. Wichtig ist, dass der Kong mehrere Stunden abkühlen kann, damit der Hund sich nicht das Maul verbrennt. Dein Vierbeiner wird lange damit beschäftigt sein, die verschmolzene Mischung aus zu lecken. 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Weitere DIY-Anleitungen findest du hier

* Disclaimer: In diesem Beitrag befinden sich so genannte Affiliate Links. Kaufst Du über diese Links ein, bekommen wir von dem jeweiligen Shop einen kleinen Prozentsatz an Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Mehrkosten und Du hilfst uns dabei, dass wir weiterhin Content für Dich produzieren. Vielen Dank für Deine Unterstützung!