Erste Hilfe Kasten für den Hund –  Was du benötigst?

Ein kleiner Unfall oder eine Bissverletzung sind schnell passiert. Um Immer auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, solltest du für deinen Hund einen eigenen Erste Hilfe Kasten zusammenstellen. Dort kannst du alle wichtigen Dinge verstauen. Wir haben für dich die wichtigsten Bestandteile eines Erste Hilfe Kasten für euch zusammengestellt. 

Medikamente

Für alle Fälle solltest du einen kleinen Vorrat an Medikamenten haben. Elektrolyte können bei Magen Darm Erkrankungen helfen, den Elektrolyte Haushalt deines Hundes schnell wieder herzustellen. Kohletabletten helfen ebenfalls gegen Durchfall. Achte darauf, dass du sie kühl und trocken lagerst. Am besten kontrollierst du sie regelmäßig, falls das Haltbarkeitsdatum abläuft. Dann solltest du sie austauschen. 

Verbandsmaterial

Kleine Verletzungen, wie eine herausgerissene Kralle, können sehr schnell passieren. Damit du optimal vorbereitet bist, solltest du immer Verbände, Watte, Kompressen und selbstklebendes Verbandsmaterial besitzen. Diese müssen immer steril verpackt sein, wenn sie mit offenen Wunden in Kontakt kommen. Zur Erstversorgung von Verletzungen ist ein Desinfektionsmittel für Wunden wichtig, da Keime in die Wunde kommen können und das zu Entzündungen führen kann. Um Verunreinigungen von Wunden zu vermeiden solltest du bei der Versorgung deines Hundes auf jeden Fall Einmal Handschuhe tragen. Nach Erstversorgung solltest du dennoch einen Tierarzt aufsuchen, der sich die Wunde genau anschaut. 

Verschiedenes

Schere, Zeckenzange Pinzette und eine Taschenlampe gehören ebenfalls zur Grundausstattung eines Erste Hilfe Kasten. Diese Dinge helfen Dir bei Verletzungen eine optimale Erstversorgung zu gewährleisten. Gerade ein Dorn in der Pfote lässt sich leichter mit einer Pinzette entfernen. Ein zusätzliches Licht durch eine Taschenlampe lässt dich erkennen, ob du alles entfernen konntest. Eine Zeckenzange ermöglicht dir eine Zecke beim Hund optimal zu entfernen

Checkliste

  • Schere
  • Pinzette
  • Fieberthermometer
  • Taschenlampe
  • Halskrause
  • Pfotenschuh
  • Einmalspritzen
  • Einmal Handschuhe
  • Pflaster
  • Mullbinden
  • Sterile Wundauflage
  • Selbstklebender Verband
  • Medikamente (gegen Durchfall bzw. Ausgleich von Elektrolytmangel)

Felix von edogs

Ich schreibe nicht nur Beiträge im edogs Magazin, sondern bin auch für das Social Media Marketing auf Facebook und Instagram zuständig.
Felix von edogs