Du bist ein echter Hundeprofi? Dann finde es hier im Quiz heraus! Du beantwortest Fragen Rund um das Thema Hund und testest dein Wissen! Das Ergebnis wird dir direkt im Anschluss angezeigt – vielleicht kannst du sogar noch etwas dazu lernen?

Viel Erfolg!

1. Wie viele Hunderassen gibt es ungefähr?

Eine genaue Anzahl an Rassen lässt sich schwer angeben. In der Literatur wird teilweise von 100 verschiedenen Rassen berichtet und manchmal sogar von 1.200. Orientiert man sich an der Federation Cynologique Internationale (FCI) sind es um die 400 anerkannte Rassen, die in 10 Gruppen aufgeteilt sind.

2. Welche Hunderasse siehst du hier?

Die Bordeaux Dogge hat ein freundliches und gelassenes Wesen. Ausgewachsen bringt sie es auf 45-60 kg.

3. Wie heißt diese Fellfarbe?

Besonders Australian Shepherds sind für Blue Merle bekannt.

4. Welcher Hund ist kein Hütehund?

Hütehunde sind besonders intelligent und wachsam. Mit einem Hütehund kann man besonders gut Hundesport betreiben, denn diese aufgeweckten Vierbeiner möchten beschäftigt werden.

5. Wie groß wird ein Kangal?

Der Kangal ist ein türkischer Hirtenhund und eine der größten Hunderassen der Welt.

6. Was ist besonders schädlich für Hunde?

Schokolade enthält Theobromin, das für Hunde giftig ist. Je dunkler die Schokolade, desto höher ist der Anteil an Theobromin. Der Hund bekommt Durchfall und muss sich übergeben. Hier findest du weitere Lebensmittel, die für Hunde giftig sind.

7. Welche Hunderasse ist kein Jagdhund?

Jagdhunde werden auch als Jagdgebrauchshunde bezeichnet. Sie sind für Jäger teilweise unverzichtbar.

8. Was ist ungeeignet, wenn man einem Hund Kommandos beibringen möchte?

Hundeerziehung spaltet die Geister, ist aber ein Thema, das jeden Hundebesitzer angeht. Fakt ist aber: die Sprache sollte eindeutig, einfach und verständlich sein.

9. Was ist die teuerste Hunderasse der Welt?

Eine Tibet-Dogge mit dem Namen "Großer Löwenkönig" fand bei einer Messe in China seinen neuen Besitzer. Für 1,5 Millionen Euro wurde der einjährige Hund verkauft.

10. Was bedeutet es, wenn ein Hund seine Nackenhaare aufstellt?

Wenn ein Hund nur seine Nackenhaare aufstellt, bedeutet das erstmal nur, dass er aufgeregt und angespannt ist. Hundebesitzer sollten auf weitere Signale des Körpers achten, um zu erkennen, ob der Hund sich fürchtet oder aggressiv sein könnte.

11. Welche Hunderasse siehst du hier?

Der Beagle wird zwischen 34 und 38 cm groß. Grundsätzlich gilt er als lebendig, anhänglich und agil.

12. Was ist das besondere an einem Rhodesian Ridgeback?

Der Rhodesian Ridgeback hat einen typischen Haarkamm auf dem Rücken, bei dem das Fell entgegen der normalen Haarwuchsrichtung wächst. Der Ridgeback gilt als würdevoll, intelligent und familientauglich.

Felix von edogs

Felix von edogs

Ich schreibe nicht nur Beiträge im edogs Magazin, sondern bin auch für das Social Media Marketing auf Facebook und Instagram zuständig.
Felix von edogs

Letzte Artikel von Felix von edogs (Alle anzeigen)